Ausflüge nach Meteora

Ausflüge nach Meteora

Klöster von Meteora-Felsen genannt das große Wunder der Welt. Während in Griechenland Urlaub unmöglich aufgeben Ausflüge in die Meteora, denn die Klöster von Meteora ist einer der griechischen markantesten Wahrzeichen.

Meteor in Altgriechisch - schwebend in der Luft oder in dem Himmel. für Mönche, such zu werden näher zu Gott, das Aussehen dieses erstaunlichen Wunder der Natur - die riesigen Stalagmiten Felsen, Schuss in den Himmel, Es wurde zu einer Art Geschenk. Zum ersten Mal haben sie die byzantinischen Eremiten auch im elften Jahrhundert gemeistert, zu klettern oben auf den Felsen, und Gott allein gelassen.

Im dreizehnten Jahrhundert, als die Kreuzfahrer und Eroberer aus den Nachbarländern Razzia Griechenland, zahlreiche Höhlen in den Klippen diente als zuverlässiger Schutz für die Mönche.

Die Konstruktion dieser Klöster der Meteora-Felsen stammen aus dem vierzehnten des fünfzehnten Jahrhunderts. Dieser Zeitraum wird durch die Instabilität und das Wiederaufleben von Eremiten Idealen gekennzeichnet. Zu dieser Zeit wurde eine große Klostergemeinschaft hier etabliert.

Die berühmteste Kloster der „Verklärung Christi“ wurde vom Mönch gegründet Athanasios (meteorisch) auf einen der höchsten Klippen. Seine Höhe ist 613 m. Dieses Kloster ist auch der „Große Meteor“ genannt. Die Legende besagt,, dass sein Name Meteora-Felsen zu Athanasius verdanken. Gemeinschaft unterliegt strengen Regeln, davon waren wie Athanasius eingeführt, Insbesondere verboten er den Eintritt von Frauen in der Gemeinschaft.

Im fünfzehnten Jahrhundert Zahl war bereits Klöster 24. Wie diese Klöster wurden gebaut, immer noch ein ungelöstes Rätsel.
Im Laufe der Jahre begann die monastische Bewegung zu sinken, und bisher nur sechs ihrer Handlungen: 2 weiblich - "St. Barbara", "St. Stephen" und 4 männlich – „Transfiguration“, „Heilige Dreifaltigkeit“, "Barlaam" und "St. Nikolaus Anapafsas". Viele andere praktisch keine Spur, einige von ihnen nur eine Ruine erinnern.

vor, die wollten in das Kloster erhalten, stieg auf sehr hohe Leitern, dass jedes Risiko an die Spitze zu ziehen gezwungen. Manchmal diente dazu, die Hebe gewebt auf einem Seil Netz. Eine solche endete ein Anstieg oft tragisch, weil im Laufe der Zeit wurde das Seil gerissen und verfallene. Obwohl in unserer Zeit weiterhin solche Netze verwendet werden, um die Klöster zu liefern.

Natürlich, Heute Ausflüge in die Meteora stellt keine solche Gefahren, wie früher. Alle Klöster sind ausgestattet mit speziellen Brücken und Steintreppen. Zu Besuch offen für alle Touristen, trotz Religion, die einzige Voraussetzung für die Besucher - nicht mit bloßen Schultern eingeben, in kurzen Röcken und Shorts.

Ausflüge in die Meteora, Griechenland möglich Excursio.gr. Es ist ein exklusiver Service der griechischen Liga Reise Actis, bietet für Fans von individueller Reise unkonventioneller Ideen, Es bietet qualitativ hochwertige Erholung und spart ihnen Zeit. Ein hohes Maß an professionellen Guides helfen Ihnen bei der Geschichte Griechenlands kennenlernen, seine Kultur und Traditionen.

Meteora in 1988 Es wurde in dem UNESCO-Weltkulturerbe. Dies ist die eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten in Griechenland.
Daher wünschen wir Ihnen eine Tour nach Meteora zu nehmen und persönlich diese Pracht von Griechenland sehen!!!

 
Statья lesen 230 Zeit(ein).
 

Mehr von diesem Abschnitt:

Hier können Sie einen Kommentar zum Beitrag schreiben "Ausflüge nach Meteora"

* Ihr Kommentar
* Erforderliche Felder


Aktuelle Tweets

Aufzeichnungen

Kategorie

Folgen Sie uns

Statistiken Website

  1. Яндекс.Метрика