Das Märchen für Erwachsene meiner Jugend!

Das Märchen für Erwachsene meiner Jugend!

Es gibt kein schlechtes Wetter! Und das ist nicht das richtige Wort. Jede Jahreszeit hat ihre Reize. Frühling - die Natur erwacht, alles blüht und duftend. Sommer - Sea, Sonne, Sand. Herbst - Gold und lila Wald. Winter - Schnee, Schlitten, Ski.

Jedes Mal, wenn ihre Fans. Liebhaber von Schwimmen und Sonnenbaden, Natürlich, geben ihre Präferenz zu fliegen. und sie, die liebt, über das Eis auf Schlittschuhen gleiten, Wanderungen auf Skiern, Bewundern Sie die Schönheit der Winterwald, Natürlich, sagen: "Ja!»Winter.

Tatsächlich, seltsamerweise, im Winter, sind Fans nicht genug. Ich selbst liebe Winter, aber im Sommer, wirklich nicht zu mögen, Es wird durch die Tatsache gesehen, in diesem Sommer wir schwül. Die Wärme Atem Fänge. Und die endlosen Sandstürme. Das Gras hat keine Zeit, das Auge zu erfreuen. Sun geknackt schnell auf sie hinunter, Monat nicht passieren, und alle verbrannt. In einem Wort - Lower Volga.

Eine andere Sache ist der Winter. Die Luft ist frisch, frostig. Schnee knirscht unter den Füßen. Ich erinnere mich an die Jugend. Dann lebte ich noch in Sibirien. Sie studierte in Novosibirsk. studentship. Meine schöne Studentenzeit ... Jedes Jahr im Winterurlaub Ski gefahren in Wandern. Die Lehrer entwickelten Routen. Zwei Wochen wurde aktive Vorbereitung durchgeführt. und vorwärts!

Winterwald! Gibt es etwas im Leben, das ist schön. Pines. Ate-Schönheit, mit Schnee Kappen dekoriert. Versehentlich zadenesh den Zweig und der Ball ist bereits auf dem Kopf. Dann gehen Sie in nach. Wanderer Im Vorfeld der Lehrer und hat bereits erfahren, welche Kampagnen sind alltäglich geworden. Mitte Anfänger. Wir schließen die Spalte als erfahren, starke Jungs.

Skispur nakatana geht voran, Ski Schlitten, wie am Schnürchen. aber, Gott bewahre Sie, wenn schlecht Anklemmschuhe geknöpft und sprang aus ihm heraus. Schnee lose. in Anbetracht, dass hinter sehr schweren Rucksack, vyaznesh im Schnee vom Band. Schließen gibt sofort den Befehl, stoppen die gesamte Spalte. andernfalls, bis troubleshoot, Sie können nicht mit dem Rest aufholen.

Früher haben wir eine gute Skibindungen haben war ein Luxus. halten, wie ein Juwel. Es ist jetzt, einige haben einfach nicht Ski. Wie es bei Deluxe Sport-Website sah - Shop Winter-Produkte weil die Augen laufen, Das ist einfach nicht da! Nicht nur sind alle Arten von Skifahren, bei jeder Gelegenheit, und Imprägnieren, Salbe, Paraffin, alle Arten von Ski-Zubehör. Welche Art von Skibindungen, Stiefel. dass! Von solchen wir träumen nicht einmal.

und, wir waren trotzdem glücklich ..., fröhlich, jung. Wir gingen zu Fuß vom Parkplatz zum Parkplatz. Wir schauen in die entlegensten Dörfer, manchmal so vernachlässigt, dass naves Winter, Sie wurden auf dem "Festland" verweigert wegen. Sie hat bis auf Nahrung für den ganzen Winter bis in den Herbst. Brot gebacken selbst.
Wenn waren mehr oder weniger die Bedingungen, so etwas wie Clubs, dass wir sie zu ihrem Konzertprogramm vertreten. überraschenderweise, in einem solchen vernachlässigte Ecken, leben so freundlich und dankbar Menschen. es scheint, die Schwere ihres Lebens müssen sie verhärten gewesen. Jagd, Nein! Es stellt sich heraus sibirischen Charakter - es ist nicht nur die Schwere der, sondern auch die außergewöhnliche Breite der Seele!

Und wer die Nacht im Winterwald verbringen? Im Zelt? Dies ist eine besondere Geschichte. Nach einem Shooting langen Tag mit den Schultern sehr schweren Rucksack und einem Gefühl der Schwerelosigkeit .... Es scheint,, Sie sind eine Feder, an den Füßen keine Last. Worten, es ist schwierig, ein Gefühl zu vermitteln,, ist es notwendig, das zu erleben.

Übernachtung in Zelten im Winterwald
Und dann, CUT ist der flauschige Nadelfichtenzweigen und sie in mehreren Schichten von Schnee bestreut, unter den Füßen vor allem unter dem Zelt getreten. Und es Zelte. Dann natürlich das Abendessen am Lagerfeuer mit Liedern mit einer Gitarre. Und die Zelte, schlafen in, nassen Socken auf nackten Bauch, bis zum Morgen trocken. Sie wissen,, ein süßer Traum! Frosty frische Luft mit dem erstaunlichen Pinienduft gemischt.

Parkplatz. Abendessen durch das Feuer im Winterwald

Diese Reisen Ich glaube immer noch ein Märchen für Erwachsene, und manchmal sogar Winterabende, besonders, wenn das Gericht des Sturms, und das Haus gemütlich und warm, Ich sage ihnen, über die Enkel.

 
Statья lesen 263 Zeit(ein).
 

Mehr von diesem Abschnitt:

Hier können Sie einen Kommentar zum Beitrag schreiben "Das Märchen für Erwachsene meiner Jugend!"

* Ihr Kommentar
* Erforderliche Felder


Aktuelle Tweets

Aufzeichnungen

Kategorie

Folgen Sie uns

Statistiken Website

  1. Яндекс.Метрика